Welche Kurse sind bei Coursera 2019 am meisten gefragt?

Am meisten sind die Kurse für maschinelles Lernen, Datenanalyse und Künstliche Intelligenz gefragt. Angesichts der Tatsache, dass durch die Automatisierung viele Arbeitsplätze und sogar Jobs verloren gehen, verbinden die Coursera-Experten einen solchen Drang nach dem Erlernen neuer Technologien in erster Linie damit, dass man Angst hat, plötzlich arbeitslos zu werden.

Den Angaben der Online-Plattform zufolge, meldeten sich 2019 für Kursen für Künstliche Intelligenz über 2 Mio. Menschen weltweit an.

Die Interessenten aus Rußland haben den Vorzug folgenden Kursen gegeben: “Grundlagen zur Programmierung in Python” bei der Hochschule für Ökonomie Moskau, “Lernen lernen: Wie lernt man am besten” bei der Universität von Kalifornien, San Diego, “Einführung in maschinelles Lernen” von der Hochschule für Ökonomie Moskau und Yandex-Schule für Datenanalyse.

Weltweit gesehen, sind folgende Kurse Spitzenreiter: “Maschinelles Lernen” bei der  Stanford University,   “Lernen lernen: Wie lernt man am besten” bei der Universität von Kalifornien, San Diego“, “Gesund leben — Wissenschaft vom gesunden Leben ” bei der Yale University.

Die Ergebnisse der Recherchen sprechen dafür, dass sich die Menschen heute nicht für Technologien als solche interessieren: Eher strebt man danach, den Wandel der Welt als Chance zur Anpassung, Entwicklung und Entfaltung der Kreativität zu begreifen. Das bestätigt die Popularität solcher Kurse wie “Lernen lernen: Wie lernt man am besten” , “Unternimm dich selbst” und “Grundlagen zur Suche nach der Berufung”.


Anlässlich des Internationalen Kindertages: wie man von Kindheit an die Liebe zum Lernen entwickelt

Heute - ist der Internationale Kindertag zum Schutz der Kinder, und somit eine gute Gelegenheit sich an die eigene Kindheit und all die Träume, all die Spiele aber auch an das viele Lernen zu erinnern. Geben Sie zu, es wäre großartig, wenn die Schulbildung stets mit großer Freude verbunden wäre und uns direkt zu unseren Traumzielen hinführen würde! Dennoch ist es gar nicht so schwierig, wenn man dabei die richtigen Strategien anzuwenden wüsste. Das Lectera- Team hat alle diese Strategien für diejenigen zusammengestellt, die sich noch an ihre eigene oede Unterrichtseinheiten erinnern und gern die Schulbildung der eigener Kinder zur großen Freude machen würden.

Mostourism, Lectera, GeekBrains und Netologie: kostenlose Kurse für Profis der russischen Tourismusbranche

Der Tourismusausschuss der Stadt Moskau hat zusammen mit russischen und internationalen Online-Universitäten ein Bildungsprogramm für Fachkräfte im Tourismussektor der russischen Hauptstadt gestartet. Seit Anfang April wurde eine neue Initiative zur nichtfinanziellen Unterstützung der Tourismusbranche umgesetzt.

Instagram testet die Abschaffung der Like- Funktion weltweit

Instagram testet ein Feature, mit dem Likes auf fremden Posts nicht mehr sichtbar sind.

Was wird sich bei YouTube ab dem 10. Dezember ändern?

Vor einigen Tagen hat Youtube die neuen Nutzungsbedingungen veröffentlicht. Die Änderung der Bedingungen ist damit verbunden, dass Youtube einen neuen Dienstleistungslieferanten hat — das Unternehmen Google LLC.

Instagram-Update: „Stories“ und andere Möglichkeiten

Nach dem Update erscheint ein neuer Bereich in den "Stories" - "Creation". Wenn Sie jetzt eine Story veröffentlichen möchten, müssen Sie Ihr Foto oder Video nicht mehr hochladen.

Instagram entfernt die Möglichkeit, Benutzeraktionen zu verfolgen, aus der Liste der Abonnements

Instagram entfernt die hinreichend strittige Funktion "Abonnements". Zuvor konnten Sie auf dieser Registerkarte die Aktionen von Menschen aus der Liste der Abonnements verfolgen: deren Likes, Kommentare, neue Abonnements usw. Viele haben diese Funktion genutzt, um ihre Partner auszuspionieren.

Podcasts: ein Medienprodukt, das Dutzende Millionen macht

Podcasts stellen Tonspuren mit der Besprechung eines beliebigen Themas dar. Sie können sich über spezielle mobile Anwendungen, auf YouTube oder auf Musikplattformen angehört werden.

„Netologia“ investiert bis zu 10 Millionen US-Dollar in Startups im Bildungsbereich

Das Unternehmen plant den Start eines Beschleunigers, um EdTech-Startups zu unterstützen. Rund 10 bis 15 Unternehmen erhalten insgesamt bis zu 10 Millionen US-Dollar, womit „Netologia“ 30 bis 60 Prozent ihres Anteils erhält.

Das Unternehmen “Coursera“ hat zugestimmt, seine Vorlesungen an Universitäten verwenden zu lassen

Das Unternehmen startete ein Projekt, womit Universitäten die Vorlesungen von “Coursera“ frei nutzen können. Das Unternehmen ist der Meinung, dass relevante Kenntnisse überall auf der Welt verfügbar sein sollten, sodass sich jede Bildungseinrichtung daran beteiligen kann.

In Moskau startete die größte Konferenz für Bildungstechnologien

Am 1. und 2. Oktober findet im Zentrum für internationalen Handel in Moskau die größte Konferenz für Bildungstechnologien – die EdCrunch stattfinden.